Über uns

Die ARIT ist ein deutscher Spezialist für die effiziente technische Integration von Kommunikations- und Sicherheitssystemen im industriellen Umfeld. Wir realisieren Projekte jeder Größe und Komplexität für nahezu alle Industriebranchen, ob für die Gasindustrie, Erdölindustrie, chemische Industrie, Metallindustrie, Energiewirtschaft oder für den Transport.

Die maßgeschneiderten Komplettlösungen von der ARIT mbH bestehen aus dem hochzuverlässigen und belastbaren Equipment, das sich in den rauen Einsatzumgebungen erfolgreich bewährt hat. Unsere Kommunikations- uns Sicherheitssysteme sind hervorragend für den Dauerbetrieb bei sehr niedrigen oder hohen Temperaturen und in den schwierigsten Bedingungen, wie beispielsweise hoher Lärmpegel, elektromagnetische Strahlung, hohe Feuchtigkeit, Vibration sowie Staub geeignet. Neben dem Equipment führender Hersteller bietet unser Unternehmen auch qualitativ hochwertige Eigenprodukte.

Unsere hochqualifizierten und erfahrenen Projektingenieure gewährleisten eine ganzheitliche Begleitung über den gesamten Zyklus eines Projekts. Sie führen eine gründliche Analyse der Ausgangslage für Sie durch, unterstützen Sie bei der Erstellung technischer Spezifikationen für das Projektdesign und bereiten alle technischen Unterlagen vor. Darüber hinaus erfolgt die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme des Equipments bei Ihnen vor Ort. Nach der erfolgreichen Übergabe des Systems erhalten Sie auch von unseren Ingenieuren die speziell abgestimmten Schulungen zur optimalen Systembedienung. Selbstverständlich ergänzen wir unsere umfassende Projektbegleitung mit dem Service, der Wartung und Nachrüstung der Systeme.

Mit Hauptsitz in Berlin ist die ARIT seit vielen Jahren weltweit tätig.

Ganzheitliche kundenbetreuung

Seit Jahren steht die ARIT Sicherheitstechnologien GmbH für die erfolgreiche technische Integration von innovativen Kommunikations- und Sicherheitssystemen im Industriebereich. Unser Unternehmen bringt maßgeschneiderte bewährte Komplettlösungen auf der Basis von Equipment führender Hersteller in unterschiedlichen Ländern auf den Markt.

Erdölindustrie

Lösungen

Der Einsatz von Intercom-Systemen steigert die Effizienz der Kontrolle von Produktions- und Fertigungsprozessen, gewährleistet sichere operative Prozesssteuerung und beugt mögliche Schäden durch Betriebsunfälle vor oder mindert sie gegebenenfalls.

  • Management von Intercom- und Beschallungsanlagen durch eine Kommunikationszentrale
  • Umfangreiche Funktionalität: Systemverbunde mit bis zu 250 verteilten Systemen, bis zu 65.000 frei adressierbaren Endpunkten, bis zu 1.000 selektierbaren Gruppenrufen, bis zu 1.000 Lautsprechergruppen; SIP-Steuerung; Sprachspeicher; Priorisierung von Sprechverbindungen; sichere Bedienerführung und Systemüberwachung u. a
  • Hohe Zuverlässigkeit durch den redundanten Systemaufbau und die kontinuierliche Verfügbarkeitsüberwachung von vernetzten Systemen sowie durch die hochgradige Sicherung der Endgeräte
  • Das modulare und flexible Systemdesign ermöglicht den Anschluss an IP-, DiARITal- und Analogtechnik sowie die Vernetzung mit Intercom-Systemen, Warn- und Alarmierungsanlagen, Automatisierungs- und Kommunikationssystemen von Fremdherstellern

Der Hauptzweck der Beschallungs- und PA/GA-Systeme ist die schnelle und sichere Informationsübermittlung an das Betriebspersonal und die Gäste werksweit. Neben der Alarmierung und Warnung bei einem Notfall können diese Systeme zur Verbreitung der lebensrettenden Informationen oder der Arbeitsanweisungen an die Mitarbeiter eingesetzt werden.

  • Management von Intercom- und Beschallungsanlagen durch eine Kommunikationszentrale
  • Modulare und flexible Systemarchitektur, die Anbindung an IP-Technologie, DiARITal- oder Analogtechnik ermöglicht; Schnittstellen zu Intercom-Systemen, Warn- und Alarmierungsanlagen, Automatisierungs- und Kommunikationssystemen von Fremdherstellern
  • Höchste Zuverlässigkeit durch den mehrstufigen redundanten Systemaufbau und permanente Überwachung der Verfügbarkeit von vernetzten Systemen
  • Robuste Endgeräte und spezielle Komponenten für den Einsatz bei hoher Lärmbelästigung, extremen Temperaturen und in explosionsgefährdeten Bereichen sowie in aggressiven Umgebungen mit Staub, Feuchtigkeit, Säuren
  • Benutzerfreundlichkeit: einfache, intuitive Systembedienung; Fernüberwachung, Ferndiagnose und Fernwartung; schneller Überblick über aktive Alarme; vorprogrammierte Ansagetexte und Standard-Alarmtöne auf Knopfdruck
  • Erfüllung der nationalen und internationalen Normen und Richtlinien für Beschallungssysteme

Im Falle einer Naturkatastrophe oder eines menschengemachten Notfalls sollen Warn- und Alarmierungsanlagen das Betriebspersonal und die Bewohner nahgelegener Siedlungen vor bestehenden Gefahren warnen. Unter Anwendung der Ausrüstung der deutschen Firma HÖRMANN fertigt die ARIT mbH sowohl kleine bzw. örtlich begrenzte Warnsysteme als auch große bzw. umfassende Warnsysteme.

  • Kleinsysteme mit einer maximalen Anzahl von ca. 50 Sirenen und Großsysteme, die bis auf landesweite Systeme ausgebaut werden können
  • Hohe Zuverlässigkeit: höchste Betriebssicherheit unter jeglichen Wetterbedingungen und in aggressiven Umgebungen; beständige Verfügbarkeit beim Ausfall einzelner Komponente
  • Sekundenschnelle Sirenen-Aktivierung – maximal 10 Sekunden beim Kaltstart
  • Modernes, bedienerfreundliches Interface
  • Erfahrener Anbieter: mehr als 60 000 aufgerüstete Sirenen in Deutschland

Die thermografische Prüfung dient der Temperaturmessung von temperaturkritischen Prozessen in Industriebetrieben und damit zugleich der Erkennung von Produktionsfehlern, der Produktqualitätsüberprüfung, der Brandfrüherkennung sowie der Sicherheitsüberwachung von Gebäuden und Freiflächen usw. Der größte Vorteil von Thermografie liegt in durchgehender Überwachung und Kontrolle der sich im Betrieb befindenden Ausrüstung sowie in berührungslosem Prüfverfahren. Je nach Bedarf bietet die ARIT mbH sowohl ortsgebundene als auch ortsbewegliche Systemausführungen zur thermografischen Prüfung an.

  • Ultrapräzise Messungen
  • Flexibler Zuschnitt auf konkrete Kundenanforderungen dank des modularen Systemaufbaus, der vielfältigen Produktpalette und der mehrjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Realisierung von maßgeschneiderten Systemlösungen für Betriebe
  • Komplettlösungen: Beratung, Begehung vor Ort, Entwicklung, Lieferung, Montage und Wartung der Systeme
  • Hochqualitative und funktionelle Messgeräte und Software

Diese Systeme ermöglichen eine direkte Echtzeitkommunikation zwischen dem Leitstand und den verschiedenen Werksbereichen zwecks optimierender Steuerung der Produktions- und Fertigungsprozesse. Sie sind für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen konzipiert und für jegliche Transportart geeignet, um eine unterbrechungsfreie operative Prozesssteuerung zu gewährleisten.

Weitere informationen Weitere informationen

Mittels elektroakustischer Anlagen kann man möglichst viele Empfänger gleichzeitig mit einer schnellen Durchsage im Innen- oder Außenbereich erreichen. Ungeachtet der Lärmbeeinträchtigung sowie der Größe und Gestaltung der Beschallungsfläche stellt ein Beschallungssystem sprachklare und störungsfreie Informationsübermittlung sicher.

Weitere informationen Weitere informationen

In allen Gefahrenbereichen ist die rechtzeitige und zuverlässige Warnung und Alarmierung unabdingbar. Entsteht eine Notfallsituation, so lösen Alarmierungs- und Warnanlagen eine Sprachalarmierung samt der Erteilung von lebensrettenden Anweisungen und Informationen über Verhaltensvorschriften und mögliche Schutzmaßnahmen aus.

Weitere informationen Weitere informationen

Das Prüfverfahren der Thermografie dient zur berührungslosen Temperaturmessung der Fertigungsabläufe von besonders relevanten Prozessen und Objekten. Infolge des von der ARIT angebotenen Verfahrens können nicht nur Ihre Produktionskosten und -risiken reduziert, sondern auch die Produktqualität gesteigert werden.

Weitere informationen Weitere informationen

Branchen

Die Gasindustrie umfasst mehrere Branchen, wie z. B. Erdgasgewinnung und -erkundung, Erdgasversorgung via Pipelines, Synthesegaserzeugung aus Kohle und Schiefer, Gaswandlung und Erdgaseinsatz in verschiedenen Bereichen der Industrie, Energie- und Kommunalwirtschaft.

Für alle in der Gasindustrie tätigen Unternehmen spielt eine sichere Kommunikation und schnelle Informationsübermittlung eine entscheidende Rolle. Davon hängen oft das Leben und die Gesundheit von Menschen ab und nicht zuletzt die Unversehrtheit der kostenträchtigen Technik und der Sachmittel. Zudem sind sie von Bedeutung angesichts der Tatsache, dass sich die Anlagen der Gasinfrastruktur häufig in schwerzugänglichen, dünn besiedelten Gebieten mit rauem Klima und schweren Betriebsbedingungen befinden. Des Weiteren bringt ein weit ausgedehntes Netz von Erdgaspipelines zusätzliche Ingenieuranforderungen mit sich.

  • Explosionsgeschützte Ausrüstung
  • Garantierte Ausrüstungsverfügbarkeit für den störungsfreien Dauerbetrieb bei tiefen und hohen Temperaturen
  • Ausbaumöglichkeit in die räumlich verteilten Kommunikationssysteme
  • Zuverlässigkeit und Stabilität des Systems
  • Redundanz

Hierzu gehören alle in der Erdölförderung, -raffinerie, -lagerung sowie im Erdöltransport und -verkauf tätigen Unternehmen. Sowohl die Mitarbeiter der Erdölunternehmen als auch die Ortsbewohner sind einem erhöhten Gesundheitsrisiko ausgesetzt.

Erdölfelder, Objekte der Transportinfrastruktur und Raffineriegesellschaften befinden sich oft in schwer erreichbaren Regionen mit anspruchsvollen Wetterbedingungen. Dazu kommt, dass einzelne Industrieanlagen häufig weit auseinander liegen.

Deswegen erfüllen die eingesetzten Kommunikationssysteme eine lebenswichtige Funktion für die Sicherheit der Menschen. Die konstante Verfügbarkeit der Ausrüstung, die Überwachung und die Redundanz aller wichtigen Subsysteme sind daher für ein Kommunikationssystem unabdingbar. Alle Endgeräte sollen in den höchst anspruchsvollen Umgebungen, wie hohe Temperaturen, Feuchtigkeit, Vibration und Staubbelastung, stets verfügbar und ausfallsicher bleiben.

  • Explosionsgeschützte Ausrüstung (Ex-Zonen 1 und 2)
  • Garantierte Ausrüstungsverfügbarkeit für den ununterbrochenen Dauerbetrieb bei tiefen und hohen Temperaturen
  • Ausbaumöglichkeit in die räumlich verteilten Kommunikationssysteme
  • Alarmierung bei Notfallabschaltung (ESD-System)
  • Zuverlässigkeit und Stabilität des Systems
  • Redundanz

Aufgrund spezieller Arbeitsbedingungen erfordern chemische Industrieanlagen ein Höchstmaß an Sicherheit. Sichere Sprachkommunikation sowie flächendeckende und klar verständliche Durchsagen und Warnungen in explosionsgefährdeter Umgebung sind hier für den Schutz von Mensch, Maschine und Umwelt ausschlaggebend. Absolute Zuverlässigkeit der Kommunikations- und Warnanlagen steht deshalb an oberster Stelle.

Dank der langjährigen Erfahrung der ARIT mbH in der innovativen Entwicklung von explosionsgeschützten Geräten und von Kommunikationssystemen kann höchste Zuverlässigkeit der einzusetzenden Lösungen garantiert werden. Alle unsere Lösungen basieren auf der zertifizierten Ausrüstung, die sämtliche relevante nationale und internationale Normen für Notfallwarnsysteme erfüllt.

  • Sicherheit und Personenschutz
  • Evakuierung und Panikvermeidung in einem Notfall
  • Explosionsgeschützte Ausrüstung
  • Staubgeschützte Ausrüstung
  • Erfüllung spezieller Normen (z. B. VDE 0828/EN 60849)
  • Vernetzung und Anbindung an weitere Sicherheits- und Automatisierungssysteme
  • Zentrale Systemsteuerung

Einem hochqualitativen, direkten und sicheren Wechselsprechen in und zwischen den verschiedenen Werksbereichen kommt in der Metallindustrie eine Schlüsselfunktion zu. Durch ein intelligent aufgebautes Intercom- und Beschallungssystem im Bergwerk, am Hochofen, auf dem Kran, an der Walzstraße oder im Leitstand werden die Personalsicherheit und die Produktqualität erhöht.

In der Metallindustrie herrschen besondere Bedingungen, wie Lärm, Staub, Schmutz und extreme Temperaturen, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität der eingesetzten Endgeräte erfordern. Zusatzlautsprecher und Blitzleuchten an den robusten Sprechstellen ergänzen die Anlage in lärmbelasteten Fertigungsbereichen. Kräne und andere mobile Transportsysteme werden mittels Sprechfunk in die Prozesskommunikation eingebunden.

Um die Effizienz der Metallerzeugung noch mehr zu steigern, bietet die ARIT mbH die Installation des innovativen Thermografiesystems von INFRATEC GmbH an. Mittels der automatisierten Thermografie-Lösungen dieses deutschen Unternehmens können die Prozesse der Schlackerkennung im Guss, der Problemerkennung in Pfannen und der Qualitätskontrolle des Walzgutes effektiver durchgeführt werden. Zudem ermöglichen sie eine bessere Überwachung von Objekten, Anlagen und Lagerstätten.

  • Prozessorientierte Kommunikation (diszipliniertes Wechselsprechen)
  • Unterbrechungsfrei, ohne Zeitverzug
  • Wetterfeste Endgeräte, Staub- und Feuchtigkeitsschutz
  • Bedienbarkeit mit Handschuhen
  • Temperaturbeständige Endgeräte
  • Wetterfeste Endgeräte
  • Integrierbar in automatisierte Fertigungssteuerungssysteme, CCTV und weitere Kommunikations- und Sicherheitssysteme

Kraftwerke der Energiewirtschaft stellen besondere Anforderungen an industrielle Kommunikationssysteme. Sie müssen flexibel einsetzbar sein und eine Vielzahl von Funktionen bieten. Je nach Einsatzgebiet müssen Endgeräte solcher Systeme eine hohe Robustheit und Beständigkeit gegenüber Witterung, extremen Temperaturschwankungen und chemisch aggressiver Umgebung aufweisen. Beim Einsatz in Atomkraftwerken ist zusätzlich eine mehrstufige Redundanz von Subsystemen erforderlich.

Ein auf dem INTRON-D plus System von INDUSTRONIC basiertes industrielles Kommunikationssystem kann sowohl als ein Intercom-System als auch als ein Beschallungs- und/oder PA/GA-System eingesetzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit der Integration in ein automatisiertes Fertigungssteuerungssystem, ein Überwachungs-Zutrittssystem, in die Videoüberwachung und andere Sicherheitssysteme.

  • Flexible Einsatzmöglichkeiten im Bereich Beschallung, Kommunikation und Warnung
  • Integrierbarkeit in die bestehenden Kommunikations- und Sicherheitssysteme
  • Redundante Subsysteme
  • Zertifizierte Ausrüstung mit Explosions-, Staub- und Feuchtigkeitsschutz, Schutz vor elektromagnetischen Strahlung und Temperaturunbeständigkeit u. ä

Für den Einsatz auf Flughäfen und an Seehäfen, in Bahnhöfen und an Bushaltestellen sowie in Parkhäusern, ob im Innen- oder Außenbereich, benötigen Transportunternehmen kombinierte Kommunikationssysteme. Diese sollen, je nach Einsatzbereich, neben einer klaren. Informationsübermittlung und der Wechselsprechverbindung auch die Möglichkeit der Beschallung oder Warnung und Alarmierung von Fahr- und Fluggästen sowie von Transportmitarbeitern bieten.

Weil die Transportunternehmen spezifischen Gefahren ausgesetzt sein können, hervorgerufen beispielsweise durch Vandalismus, Terrorismus oder einen unerwartet großen Menschenstrom, sollen Wechselsprech-, Beschallungs- sowie Warn- und Alarmierungsanlagen vor allem ausfall- und vandalismussicher sowie flexibel konfigurierbar sein. Außerdem sollen sie sich leicht und reibungslos an ein Zutritts- und/oder Videoüberwachungssystem anbinden lassen.

Alle an vielfrequentierten öffentlichen und lärmintensiven Orten einzusetzenden Endgeräte, ob Lautsprecher oder Rufsäulen, sollen eine sehr gute Sprachverständlichkeit bei öffentlichen Durchsagen gewährleisten, unabhängig von der Dichte des Personenstromes.

  • Flexible Einsatzmöglichkeiten im Bereich Beschallung, Kommunikation und Warnung
  • Anbindung an Funk- und Telefonsysteme
  • Gute Sprachverständlichkeit bei starkem Umgebungslärm
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Vandalismusschutz
  • Integrierbarkeit in die bestehenden Kommunikations- und Sicherheitssysteme

Vor allem für die in der Gasförderung, -verarbeitung oder im Gastransport tätigen Unternehmen spielt eine schnelle und sichere Kommunikation sowie Informationsübermittlung eine entscheidende Rolle. Davon hängen oft das Leben und die Gesundheit von Menschen ab und nicht zuletzt die Unversehrtheit der kostenträchtigen Technik und der Sachmittel. Anlagen der Gasinfrastruktur befinden sich häufig in schwerzugänglichen, dünn besiedelten Gebieten mit rauem Klima und schweren Betriebsbedingungen.

Weitere informationen Weitere informationen

Häufig arbeiten Unternehmen der Erdölindustrie unter äußerst harten Bedingungen wie Explosionsgefahr, hohe Schall- und Vibrationspegel, elektromagnetische Strahlung, große Temperaturunterschiede sowie die Abgeschiedenheit von Siedlungen. Die vielfältigen Anforderungen der Unternehmen in dieser Branche setzen daher eine breite Auswahl an Spezialausrüstung und flexible Lösungskonzepte seitens der Ingenieure voraus.

Weitere informationen Weitere informationen

Ein Betriebsunfall in einem Chemiewerk kann nicht nur das Leben und die Gesundheit seiner Mitarbeiter, sondern auch der Bewohner von nahegelegenen Siedlungen gefährden. Somit gilt für die zu installierenden Kommunikationssysteme stets hohe Ausfall- und Betriebssicherheit.

Weitere informationen Weitere informationen

Hinsichtlich der zu erfüllenden Anforderungen stellt die Metallindustrie für die Einrichtung der Kommunikationssysteme eine der größten Herausforderungen dar. Die Kommunikationsanlagen sollen in den höchst anspruchsvollen Umgebungen, wie hoher Lärmpegel, elektromagnetische Strahlung, extreme Temperaturen, hohe Feuchtigkeit, Vibration sowie Staub, stets verfügbar und ausfallsicher bleiben. Dazu sollen sie besonders flächendeckend sein, da sich die Metallwerke oft über sehr große Gelände erstrecken.

Weitere informationen Weitere informationen

Die Industriekommunikation für verschiedene Kraftwerke und sonstige Energieunternehmen soll einem großen Spektrum von Anforderungen entsprechen. So müssen die Kommunikationssysteme beim Einsatz in Atomkraftwerken hohe Redundanzsicherheit bieten. Im Bereich des Energietransports ist der Schutz der Ausrüstung vor der elektromagnetischen Strahlung erforderlich.

Weitere informationen Weitere informationen

Der Transport stellt oft eine erhöhte Gefahrenquelle dar. Transportunternehmen können spezifischen Gefahren ausgesetzt werden, hervorgerufen beispielsweise durch Vandalismus, Terrorismus oder einen unerwartet großen Menschenstrom. Demnach sollten Wechselsprech-, Beschallungs- sowie Warn- und Alarmierungsanlagen vor allem ausfall- und vandalismussicher sowie flexibel konfigurierbar sein.

Weitere informationen Weitere informationen

Produkte

GmA („Großmutters Augen“) Videosysteme sind IP-basierte Lösungen für industrielle und fertigungstechnische Überwachung. Die Systeme bestehen aus dem Equipment, das unter Einsatz der neuesten Technologien in der Aufnahme, Übermittlung, Analyse und Wiedergabe der Video- und Audiodaten nach internationalen Normen funktioniert. GmA-Lösungen ermöglichen Überwachung von weitreichenden Arealen und Teilbereichen zugleich.

Auszeichnend dabei ist die hohe Auflösung der GmA-Kameras mit einem maximalen optischen Zoom. Durch montagefertige Sätze von Spezialkameras wird ein maßgeblicher Wettbewerbsvorteil erzielt. Unsere Fertigung umfasst Kamera-Ausführungen, die für den Einsatz in den schwierigsten Bedingungen, wie beispielsweise hohe Temperaturen, explosionsgefährdete, chemisch aktive oder auf eine anderen Weise aggressive Umgebungen, geeignet sind.

Hauptmerkmale der GmA-Anlagen:

  • Montagefertige Lösungen direkt vom Hersteller mit Komplettservice: Von der Erstberatung bis zur Wartung nach der Systemübergabe.
  • Lieferung nur der innovativsten Technologien und modernsten Produkte.
  • Intelligente softwarebasierte Analysemodule.
  • Integrative Videowand, die unmittelbar von der Bedienkonsole gesteuert werden kann.
  • Sonderlösungen für den Industriesektor, darunter kundenspezifische Eigenentwicklungen.
  • Integrierbar in Fertigungs- und Sicherheitssysteme anderer Unternehmen.

Über das Unternehmen

IP-basierte Videosysteme für industrielle und fertigungstechnische Überwachung.

GmA ist die Eigenmarke der ARIT mbH. Industrielle Kommunikations- und Sicherheitssysteme sind der Schwerpunkt unseres Unternehmens. Das speziell entwickelte GmA-Produktsortiment bietet sichere und hochwertige Videoüberwachung für jeden Betrieb.

Dataway Produktlinie wurde von der ARIT mbH speziell zum Aufbau der Datenübertragungsnetze aller Ebenen entwickelt. Dataway vernetzt die gesamte diARITale Infrastruktur eines Unternehmens auf allen Ebenen - von Topmanagement bis auf Produktionsstandort - und macht sie zu einem ganzheitlichen Komplex. Die breite Dataway Produktpalette umfasst verschiedenste Produktvarianten von Standardgeräten für Büroräume bis auf Spezialgeräte mit redundanter Stromversorgung, die sich für einen industriellen Einsatz unter extremen Temperaturen eignen.

Hauptmerkmale der Dataway-Produkte:

  • Eine breite Produktpalette, die den Aufbau von Netzwerken sämtlicher Ebenen ermöglicht.
  • Die höchste Zeit-bis-zum-Ausfall.
  • Hohe Bandbreite.
  • Stacking Option.
  • Switches mit neuesten Teilen.
  • Viele Modelle mit SFP-Modulen.
  • Große Vielzahl an Redundanz-Protokollen: EAPS/ERPS/TMRP/MRP/FAST MRP/LACP.

Über das Unternehmen

Umfassende Lösungen zum Aufbau eines Datenübertragungsnetzes

Das Dataway-Equipment wird von der ARIT mbH hergestellt. Industrielle Kommunikations- und Sicherheitssysteme sind der Schwerpunkt unseres Unternehmens. Die Dataway Produktreihe wurde so entwickelt, dass sie sowohl den speziellen Anforderungen der Industriebetriebe als auch den Bedürfnissen der Gewerbebetriebe entspricht.

Die von unserer Firma ARIT mbH entwickelten und hergestellten SOFTON-Lautsprecher werden an Intercom- und Beschallungssystemen sowie an PA/GA- und Warnsystemen betrieben. Die SOFTON-Produktreihe besteht aus Lautsprechern für Innenbereiche (z. B. Bürobereich, Schulungsräume, Leitstände, Personalunterkünfte usw.) und aus explosionsgeschützten sowie wetterfesten Lautsprechern sowohl für Innen- als auch für Außenbereiche (z. B. Produktionsbereiche, Fabrik- und Werksgelände, Parkplätze, Schiffe, Bohrinseln usw.).

Explosionsgeschützte SOFTON-Lautsprecher haben ein anwendungsspezifisches antistatisches Kunststoffgehäuse und sind dadurch besonders gut für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Industriebetriebe geeignet. Unsere Lautsprecher können in den Temperaturbereich -50°С bis +60°С eingesetzt werden.

Wetterfeste SOFTON-Lautsprecher gewähren Witterungsbeständigkeit, Staub- und Feuchtigkeitsschutz. Durch ihre robuste Bauweise verfügen sie über eine IP-Schutzart von IP66 bis IP67 und sind ideal für die Anwendung in sehr kritischen und extremen Temperaturumgebungen -50°С bis +150°С.

Die ARIT mbH bietet drei Arten von SOFTON-Lautsprechern für den Innenbereich: Einbau-, Wand- und Deckenlautsprecher. Sie werden an Kommunikations- und Beschallungssystemen im Bürobereich der Industriebetriebe und in öffentlichen Einrichtungen (Büroräume, Einkaufszentren, Kinos usw.) betrieben. Dank des breiten Übertragungsbereichs sind die SOFTON-Lautsprecher je nach Anforderung für die Wiedergabe von Sprache und Hintergrundmusik oder auch für die Übertragung von Arbeitsanweisungen und Alarmtönen geeignet.

Merkmale der SOFTON-Produkte:

  • Eigene Herstellung der ARIT mbH mit der Anpassung an Kundenanforderungen
  • Umfangreiches Modellprogram anwendbar an allen Beschallungssystemen
  • Einsetzbar in anspruchsvollen Betriebsumgebungen wie hohe Staubbelastung und/oder Luftfeuchtigkeit, große Temperaturunterschiede, explosionsgefährdete Bereiche

Über das Unternehmen

Explosionsgeschützte und wetterfeste Lautsprecher für Innen- und Außenbereiche

Die Marke SOFTON gehört zum Unternehmen ARIT mbH, das sich auf industriellen Kommunikations- und Beschallungssystemen spezialisiert. Die SOFTON Produktreihe wurde zweckgebunden entwickelt, um den Bedarf unserer Kunden an großer Auswahl von hochqualitativen und zuverlässigen Lautsprechern zu decken.

Die auf INDUSTRONIC-Produkten basierten Lösungen finden ihre Anwendung in nahezu allen Industriebranchen und sind sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen einsetzbar. Sie sind hervorragend für den Einsatz bei extremen Temperaturen sowie in aggressiven Umgebungen mit Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und explosiven Gasen geeignet.

Die modulare Systemarchitektur industrieller Intercom-, Wechselsprech- und Beschallungssysteme von INDUSTRONIC lässt sie auf individuelle technische Bedürfnisse und finanzielle Gegebenheiten einzelner Unternehmen abstimmen und problemlos in vorhandene Systeme integrieren.

Neben der Standardfunktionspalette verfügen INDUSTRONIC-Kommunikationssysteme noch über die Funktionen der diARITalen Datenübertragung und Selbstüberwachung.

Merkmale der INDUSTRONIC-Ausrüstung:

  • Modular erweiterbarer Systemaufbau
  • Große Produktauswahl für Sondereinsatz
  • Integrierbar mit Ausrüstung von Fremdherstellern
  • Zuverlässige Leistung in rauen Wetterbedingungen und anspruchsvoller Einsatzumgebung
  • Entsprechung strengen internationalen Normen und Sicherheitsanforderungen
  • Zuverlässigkeit und hohe Leistungsqualität, die sich in vielen erfolgreich realisierten Projekten bewährt haben

Über das Unternehmen

Industrielle Intercom-, Wechselsprech- und Beschallungssysteme Die deutsche Firma INDUSTRONIC Industrie-Electronic GmbH & Co. KG wurde 1964 gegründet. Mit dem Hauptsitz in Wertheim hat das Unternehmen ein weitverzweigtes Partnernetzwerk und bietet Produkte der Eigenmarke INDUSTRONIC weltweit an.

Die Firma MEDC fertigt die speziell für den Einsatz in extremen Wetterbedingungen und explosionsgefährdeten Umgebungen konstruierten Lautsprecher sowie optische und akustische Warngeräte. Die unter Berücksichtigung besonderer technischer Anforderungen der Industriebetriebe entwickelten MEDC-Produkte haben sich in den rauen Betriebsbedingungen der Erdöl-, Gas- und Metallindustrie sowie chemischen Industrie – da, wo die hohe Zuverlässigkeit, Qualität und technische Leistungsfähigkeit vorausgesetzt werden, – bestens bewährt.

Alle MEDC-Produkte sind mit den internationalen ATEX- und IECEx-Zertifizierungen versehen und erfüllen sämtliche nationale Richtlinien.

Merkmale der MEDC-Ausrüstung:

  • Hoher Explosions- und Witterungsschutz
  • Breite Produktreihe, die den Aufbau einer Vielzahl der Beschallungs- und Warnsysteme ermöglicht
  • In der Praxis bewährte Zuverlässigkeit
  • Internationale Zertifizierung gemäß ATEX/CENELEC, UL, CSA, FM, SGS, GOSTR, GOSTK, SAA, CQST (China), PTB. ISO 9001 Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems

Über das Unternehmen

Lautsprecher und Warngeräte sowie explosionsgeschützte, schlagwettergeschützte und wetterfeste Ausrüstung Seit 1975 entwickelt und fertigt die Firma MEDC Geräte für Alarmierungs-, Beschallungs- und Zutrittskontrollanlagen. Sie bietet eine breite Palette von Lautsprechern, optischen und akustischen Warngeräten und Alarmauslösern an, die in einer engen Zusammenarbeit mit Auftraggebern konzipiert wurden und dadurch eine optimale Kombination von Funktionalität, Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit bereitstellen.

Wetterfeste und explosionsgeschützte TESLA Telefongeräte werden an automatischer Telefonanlage betrieben, die in aggressiven Umgebungen (Staub, Feuchtigkeit, aggressive Flüssigkeiten, extreme Temperaturschwankungen, hoher Vibrationspegel) und in explosionsgefährdeten Bereichen (Kohlenstaub, feuergefährliche Dämpfe und Gase) der Kohle-, Zellstoff-, Holz-, Erdöl-, Gas- und Metallindustrie sowie der chemischen Industrie eingesetzt wird.

Die TESLA-Produkte haben sich in der Praxis als zuverlässig, benutzerfreundlich und infrastrukturanpassungsfähig erwiesen.

Neben den industriellen Telefongeräten bietet der TESLA Hersteller auch noch Schiffstelefone, Sonderapparate für Installateure, Telefongeräte für Schwerhörige und Bürotelefone mit und ohne Wahltastatur.

Merkmale der TESLA-Produkte:

  • Benutzerfreundliche, zuverlässige und hochqualitative Telefongeräte
  • Minimale Anschlussanforderungen an die Infrastruktur
  • Hoher Explosions- und Witterungsschutz

Über das Unternehmen

Standard- und Sondertelefongeräte Die slowakische Aktiengesellschaft TESLA STROPKOV, a.s. blickt auf die langjährige Erfahrung in der Produktion von Telekommunikations- und Signalgeräten sowie der Ausrüstung und Ware aus Metall und Kunststoff zurück. Die TESLA AG wurde 1960 in damaliger Tschechoslowakei gegründet. Heutzutage befindet sich die Produktionsstätte des Unternehmens in der ostslowakischen Stadt Stropkov. Die Firma wendet ein verifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001:2000 an.

Unser Unternehmen

Die ARIT – ist ein kompetenter Integrator der industriellen Kommunikations- und Sicherheitssysteme. Unser Unternehmen ist auf den Einsatz von Kommunikationsanlagen in anspruchsvollen Umgebungen spezialisiert: Ob extreme Temperaturunterschiede, explosive Gase, Lärm, Staub, Schmutz, Vibration oder elektromagnetische Störungen, wir haben eine passende Lösung für Sie!